ZeitGeist – Braunsfeld

Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

Matthias Zimmermann – Silberstift-, Rötel- und Bleistiftzeichnungen

25. Januar - 13. März

Veranstaltungsserie Veranstaltungsserie (Alle ansehen)

Der Kölner Maler Matthias Zimmermann (1894-1972).

Er galt als der letzte Silberstiftzeichner. Nachdem das Zeichnen mit dem Silberstift, dessen Höhepunkt in der zweiten Hälfte des 15. Jahrhunderts lag – vertreten durch so bekannte Künstler wie Leonardo da Vinci und Albrecht Dürer – lange Zeit in Vergessenheit geraten war, griffen Anfang des 20. Jahrhunderts einige Künstler wieder zum Silberstift.
Mit dem Silberstift zeichnen muss gekonnt sein: Jeder Strich muss „sitzen“, eine spätere Korrektur durch Ausradieren ist nahezu unmöglich.

Das bevorzugte Motiv seiner Bilder, auch der Bleistiftzeichnungen, ist die Moor – und Heidelandschaft bei Worpswede, wo er vor dem zweiten Weltkrieg einige Jahre zur Künstlerkolonie gehörte. Und die Porträts in Rötel-Technik verraten den unbestechlichen Blick des Künstlers.

Der Erlös aus dem Verkauf der Bilder ist für einen guten Zweck gedacht.

Details

Beginn:
25. Januar
Ende:
13. März
Serien:
Veranstaltungskategorie: